Bruststraffung / BrustverkleinerungBruststraffung / Brustverkleinerung

 

Wer führt die Operation durch?
Grundsätzlich gilt bei aesthetics folgende Philosophie:
Jede/r Patientin/Patient wird vom Operateur und ärztlichen Leiter persönlich beraten, damit Sie schon einen ersten Eindruck mitnehmen.
Die Operation wird dann ebenfalls vom ärztlichen Leiter, Dr. med. Werner Frick, Facharzt für Chirurgie und einer in der Brustchirurgie ebenfalls erfahrenen Fachärztin für Gynäkologie, durchgeführt.
Sie sind Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Fachgesellschaften, deren Mitglieder sich zu ständiger Weiterbildung und Qualitätskontrolle verpflichten.

Kann man nach einer derartigen Operation stillen?
Bei der von uns angewendeten Operationstechnik bleibt die Stillfähigkeit und die Gefühlswahrnehmung im Brustwarzenbereich erhalten.

Wie sehen die Narben aus und wo verlaufen sie?
Das von uns bei der Bruststraffung und Brustverkleinerung angewandte
Operationsverfahren hat ca. 40 - 50% weniger sichtbare Narben zur Folge. Die Narben verlaufen einmal zirkulär um den Warzenhof. Von dort aus verläuft eine weiter senkrecht nach unten bis zur natürlichen Brustumschlagfalte. Sie haben also keine T- förmige Narbe!
Diese Narben sind in der Regel nach einigen Monaten nahezu nicht mehr sichtbar.
Die sichtbare Narbenbildung hängt allerdings in einem erheblichen Maß von der Hautbeschaffenheit ab.

Wie lange hält die Bruststraffung / Brustverkleinerung?
Grundsätzlich kann man sagen, dass bei einer Brustverkleinerung gleichzeitig durchgeführte Straffung, wie auch nur eine alleinige Straffung, zu einer dauerhaften besseren Brustform führt. Haut- und
Weichteilerschlaffungen führen jedoch, alters- oder auch veranlagungsbedingt, nach Jahren oder Jahrzehnten zu einem erneuten diskreten Absinken.

München · Stuttgart · Augsburg · Heidelberg · Ulm · Heilbronn · Ravensburg · Kempten · Memmingen · Heidenheim